Toiletten

SERIE 300

TOILETTEN

Scarica la scheda tecnica

Fertigbaucontainer mit Toiletten sind die optimale Lösung für Messen, Konzerte, Sportveranstaltungen, Dorffeste und jedes mal, wenn temporäre oder permanente Toilettendienste notwendig sind.

hauptmerkmale:


STÄRKEN:

  • Einfache und schnelle Installation: Leitungen einfach an das vorhandene Wasser- und Abwassernetz anschließen.
  • Verschiedene Ausstattungen stehen zur Wahl: ausgehend von einem einfachen WC mit Waschbecken bis zu Sammelbädern und -Duschen oder Modulen mit Bad und Umkleidebereich oder Toiletten für Behinderte.
  • Aufteilung, Ausstattung und Abmessungen werden nach individuellen Kundenwünschen gestellt.

STRUKTUR:

Das Dach, der Unterbau, die Eckpfeiler bestehen aus verzinkten, kaltgewalzten und gebogenen Stahlprofilen mit einer Dicke von 15/10 oder 20/10. Vier Aufhängungen für den Hub befinden sich an den vier Dachecken, dessen Randprofile als Regenrinnen dienen.

BODENBELAG:

Der Bodenbelag besteht alternativ aus:

  • feuerfesten, 18 mm dicken Spanplatten, am Unterbau befestigt und mit rutschsicherem PVC-Belag;
  • rutschsicheren Alu Riffelblechplatten

 

WÄNDE:

Die Wandelemente bestehen aus selbsttragenden Metallplatten beschichtet mit Hartschaumplatten (PUR) mit hohen Dämmeigenschaften, einer Dicke von 40 oder 50 mm, Gesamtdichte von 40 kg/m3 und K=0,55 W/m2K oder 0,44/m2K. Das externe und interne Blechwerk ist verzinkt und bereits lackiert.

TÜREN UND FENSTER::

Eingangstür aus weiß lackierten Aluminiumprofilen, Typ ½ Glas mit 4 mm Dicke und Einbruchsicherungsgitter einschließlich Türgriff aus PVC mit Zylinderschloss. Schiebe- oder Klappfenster mit weiß lackierten Aluprofilen, 4 mm Glas und Einbruchsicherungsgitter. Interne Blendtüren mit Türgriff und Zylinderschloss oder in offen/geschlossen Ausführung. Kippfenster mit Drahtglas. Türen und Fenster können auch mit Doppelscheiben, Panzerglas oder Rollläden ausgestattet werden.

DACH:

Die Wandelemente bestehen aus selbsttragenden Metallplatten beschichtet mit Hartschaumplatten (PUR) mit hohen Dämmeigenschaften, einer Dicke von 40 mm oder 50 mm + 40 mm Wellenprofil, Gesamtdichte von 40 kg/m3 und K=0,55 W/m2K oder 0,44/m2K. Das externe und interne Blechwerk ist verzinkt und bereits lackiert. 5 Wellenprofile zur Erhöhung des statischen Widerstandes.

TISCH ABMESSUNG
Länge Breite Innerlich h.
120 120 240
240 120 240
240 240 240
400 240 240
500 240 240
600 200 240

ELEKTROAUSSTATTUNG:

Die Planung und Ausführung der Elektroanlage erfolgt nach CEI Normen gemäß des Erlasses D.M. 37/08 mit IMQ Kennzeichnung: externer Kabelschacht mit Inspektionsöffnung, interne und externe Beleuchtung, Steckdosen, Verteilerkasten für den Anschluss an das externe Stromnetz und Hauptschaltkasten mit Sicherungsautomat. In der Behindertentoilette ist der Einbau eines optischen/akustischen Signalgebers an der Außenwand der Toilette vorgesehen, der im Notfall von innen aktiviert werden kann.

WASSERANSCHLUSS:

Die Warm- und Kaltwasserinstallation besteht aus überputzverlegten Polypropylenrohren. Die ebenfalls aus Polypropylen bestehenden Abwasserrohre können an der Wand oder am Boden verlegt werden.
Die Sanitäreinrichtung besteht im allgemeinen aus folgenden Elementen:

  • WC-Schüssel aus Keramik mit Toilettensitz und Deckel mit externem Spülkasten;
  • Hocktoilette aus ABS;
  • Waschbecken aus Keramik oder ABS mit Armatur;
  • Duschecke mit ABS-Duschwanne mit Armatur und PVC-Vorhang;
  • elektrisches Wasserheizgerät mit variabler Kapazität je nach Gebrauch;
  • Toilettenrollenhalter, Bürste, Seifenschale usw. aus ABS.

 

In den Waschräumen für Behinderte werden spezifische WCs und Waschbecken mit starren und kippbaren Haltegriffen, Spiegel usw. eingebaut.